Anatolij Baal prallt bei GMC 13 auf Djamil Chan

GMC fährt für Ausgabe Nummer 13 schwere Geschütze auf. Die Veranstalter bestätigten uns soeben einen richtigen Kracher im Leichtgewicht. Bellator MMA-Veteran Djamil Chan kehrt zu GMC zurück, um am 16. Dezember in Düsseldorf auf den „sibirischen Tiger“ Anatolij Baal zu treffen. Die Begegnung findet im Leichtgewicht statt.

Djamil Chan (13-4) gehörte in den letzten Jahren zu den besten Kämpfern, die die deutsche MMA-Szene zu bieten hatte. Nachdem der 26-Jährige zwischen 2012 und 2016 sieben Mal in Folge siegreich war, folgte er der Einladung zu Bellator, für die sich der frühere GMC-Champion mit einem krachenden Knockout gegen Richard Patishnock bedankte.

Insgesamt dreimal stieg er für die US-Amerikanische Veranstaltungsreihe in den Käfig, konnte allerdings nur einen von drei Auftritten siegreich gestalten. Eine vorzeitige Niederlage steckte der Niederländer jedoch nicht ein, musste sich lediglich nach Punkten geschlagen geben. Als früherer Champion der GMC-Organisation, greift er nun wieder auf deutschem Boden an. Die K.o.-Maschine, die oftmals von Gegner gefürchtet wird und mit Kampfabsagen zu kämpfen hatte, prallt nun auf einen ebenbürtigen Gegner.

Ebenso wie Chan gehört Anatolij Baal (8-1-1) zu den schlagstärksten Kämpfern in Europa und geht keinem Schlagabtausch aus dem Weg. Baal konnte sich in den letzten Jahren konstant Richtung Top Ten vorkämpfen und blieb die ersten beiden Profi-Jahre ungeschlagen. Erst im vergangenen November musste er mit einer knappen Punktniederlage gegen Leo Zulic den ersten Dämpfer seiner Karriere wegstecken.

Von diesem erholte er sich jedoch schnell und brachte nur sieben Wochen später Alex Vogt in Hamburg zur Aufgabe. Mit diesem Triumph qualifizierte sich Baal für einen GMC-Titelkampf im April gegen Grabinski, den der Titelverteidiger jedoch verletzt absagen musste. Nach neun Kämpfen in Deutschland zog es Baal dann nun zum ersten Mal in die Fremde, bei ACB 66 trennte er sich gegen Bai-Ali Shaipov in einem No Contest.

Der von Yasin Mengüllüöglü tranierte „sibirische Tiger“ forderte daraufhin ein Titelduell gegen GMC-Champion Mohamed Grabinski , der Düsseldorfer wird es jedoch vorerst mit Joilton Santos zu tun bekommen. Jetzt bekommt der Böblinger eine Chance auf ein Duell gegen den früheren GMC-Champion Chan – ein Mann, der Grabinski im Titelkampf schlagen konnte. Sollte Baal hier siegreich bestehen, winkt ihm wohl der nächste Titelkampf. Gleiches gilt jedoch auch für Chan.

GMC 13 wird am 16. Dezember auf ranFIGHTING übertragen.

Anbei die bisher von offizieller bestätigten Duelle bei GMC 13:

GMC13
16. Dezember 2017
Castello-Halle, Düsseldorf

Titelkampf im Leichtgewicht
Mohamed Grabinski (c) vs. Joilton Santos

Anatolij Baal vs. Djamil Chan

Published
Categories GMC 13
Views 123