GMC 11: Djukic und Özyildirim verstärken GMC 11

Am 22. April steigt in der Europahalle in Castrop-Rauxel die 11. Ausgabe der German MMA Championship. Wieder einmal haben sich die Veranstalter einiges einfallen lassen, um ihrer Rolle als Marktführer im deutschsprachigen Raum gerecht zu werden. Angeführt wird das Programm von einem Titelkampf im Leichtgewicht zwischen dem amtierenden Champion Mohamed Grabinski und Anatolij Baal. Zwei Wochen vor dem Event wurden nun bekannt gegeben, dass die Ungeschlagenen Alexander Djukic sowie Mert Özyildirim ebenfalls am 22. April in den Käfig steigen werden.

Neben dem angesprochenen Titelkampf im Leichtgewicht stehen sich bei GMC 11 zwei Talente gegenüber, die in absehbarer Zeit Ansprüche auf diesen Gürtel stellen könnten. Sowohl Mert Özyildirim (5-0), als auch Mohammed Trabelsi (6-1) haben trotz ihres jungen Alters schon gezeigt, dass sie Kräfte sind, mit denen im deutschen Leichtgewicht zu rechnen sein wird.

Özyildirim ist ein Submission-Spezialist, der vier seiner fünf Siege vorzeitig durch Aufgabe einfuhr. Dabei zeigte er seine ganze Bandbreite an Techniken, von Rear-Naked-Chokes, über Heel Hooks, bis hin zu einer außergewöhnlichen Submission durch Body Triangle. Der 23-Jährige trainiert beim Team Planet Eater unter UFC-Kämpfer und BJJ-Schwarzgurt Peter Sobotta. Auf der Matte wird er also kaum zu überraschen sein.

Seinen Kontrahenten Mohammed Trabelsi sollte er dennoch keinesfalls unterschätzen. Trotz zarter 20 Jahre Lebenserfahrung stand der Münchner schon siebenmal als Profi sowie viermal als Amateur im Käfig. Nur einmal zog er bisher den Kürzeren. Mit Benedikt Schotthöfer wird auch das Talent von Munich MMA von einem Grappling-Ass betreut. Im Profilager zeigte er bisher dennoch seine Stärken im Stand, was drei Siege durch K.o. belegen. Der Sieger dieses Kampfes wird einen großen Schritt in Richtung deutsche Spitze machen, während sich der Verlierer neu beweisen muss.

Für Alexander Djukic (3-0) hätte das Jahr 2016 kaum besser laufen können. Erst bezwang er im April Michal Tomasik durch Submission, bevor er sich im Dezember ein hartes Gefecht mit Stefano Schulze-Hagen lieferte, das er in der zweiten Runde durch K.o. beendete. Durch diese Erfolge blieb der 37-Jährige, der bisher ausschließlich für Respect FC im Käfig stand, auch in seinem dritten Profikampf ungeschlagen. Sein Debüt liegt indes schon etwas länger zurück: Im April 2014 schlug er dabei Mathias Martic technisch K.o. Nach einer zweijährigen Schaffenspause präsentiert sich der Mann von den Paderborn Wombats derzeit besser als je zuvor und will diese Welle des Erfolgs auch bei GMC reiten.

Dafür muss er es mit Florian Kopiec (0-0) aufnehmen. Der erst 22-Jährige vom Team Vestside Warriors ist im Profilager ein unbeschriebenes Blatt. Im Amateurbereich deutete er jedoch bereits sein Können an, indem er alle drei bestrittenen Kämpfe für sich entscheiden konnte. Mit einem Sieg gegen einen starken Athleten wie Djukic wäre Kopiec bereits nach seinem Debüt bei den Profis angekommen.

Auch die ganz leichten Jungs sollen die Europa-Halle zum Kochen bringen. Mit Said Eidi (2-2) und Manuel Bilic (7-4) wurden zwei Bantamgewichte verpflichtet, die für ihren spannenden Kampfstil bekannt sind. In vier professionellen Kämpfen musste Eidi vom KCF Frechen nur einmal über die volle Distanz gehen, der Österreicher Bilic vom Team MMA Linz vermied dies bisher komplett. Für ordentliche Action sollte also gesorgt sein. Während Bilic sein GMC-Debüt feiert, stand Eidi bereits zweimal für die Organisation im Käfig. Beide Male konnte er sich anschließend als Sieger feiern lassen.

Tickets für GMC 11 sind ab sofort hier zu bekommen.
Anbei die bisher bestätigten Kämpfe für GMC 11 auf einen Blick:

GMC 11 | Samstag 22. April
Beginn: 17:00 Uhr | Castrop-Rauxel, Europa-Halle

Titelkampf im Leichtgewicht
Mohamed Grabinski (c) vs. Anatolij Baal

David Zawada vs. Andreas Stahl
Selim Agaev vs. Ozan Aslaner
Mert Özyildirim vs. Mohammed Trabelsi
Daniel Dörrer vs. Tim Richter
Kamila Porczyk vs. Anita Doganova
Alexander Djukic vs. Florian Kopiec
Mandy Böhm vs. Nicole Stoll
Ömer Solmaz vs. Eugen Dell
Hatef Moeil vs. Martin Langner
Nihad Nasufovic vs. Robert Lau
Ajmal Sultani vs. Guy da Silva
Dawid Baziak vs. Jacek Adamczyk
Said Eidi vs. Manuel Bilic

Published
Categories GMC 11
Views 981