GMC 14: Taylor Lapilus greift gegen Farbod Nezhad nach zweitem GMC-Titel

Am 24. Februar baut GMC wieder einmal den Cage in der Europahalle von Castrop-Rauxel auf. Da dürfen natürlich auch Titelkämpfe nicht fehlen. Der erste steht seit heute fest. Bei GMC 14 wird UFC-Veteran Taylor Lapilus gegen Farbod Nezhad um den Bantamgewichtstitel der Organisation kämpfen. Nach dem Gewinn des Interims-Federgewichtstitels will der Franzose seinen Trophäenschrank also um einen weiteren GMC-Gürtel erweitern.

2016 verließ Lapilus (12-2) überraschend die UFC, nachdem sein Vertrag ausgelaufen war. Überraschend deshalb, weil der Franzose in der weltweit größten MMA-Organisation durchaus gute Leistungen zeigen konnte. Drei seiner vier UFC-Kämpfe entschied er für sich, den letzten bei UFC Hamburg gegen Leandro Issa. Danach feierte Lapilus sein erfolgreiches Debüt im Profi-Boxen und durfte kurze Zeit später bei GMC 13 gegen Ömer Solmaz um den Interims-Federgewichtstitel kämpfen. Lapilus gewann einstimmig nach Punkten und konnte sich den Gürtel um die Hüfte schnallen. Eine GMC-Veranstaltung später greift er nun nach dem nächsten Titel

Farbod Nezhad (8-0-1, #2 GTT BW) hat sich in den letzten Jahren in kürzester Zeit in der German Top Ten nach oben gekämpft. Der gebürtige Iraner vom Berliner Spitfire Gym tritt seit 2016 in Deutschland an und hat in seinem ersten Jahr gleich sieben Fights in der Bundesrepublik und der Schweiz bestritten. Dabei wechselte er stets zwischen Bantam-, Feder- und Leichtgewicht. Zuletzt konnte er Shamil Banukayev nach Punkten schlagen. In der German Top Ten im Bantamgewicht belegt Nezhad aktuell den zweiten Platz.

GMC 14 findet am 24. Februar in Castrop-Rauxel statt. Folgende Kämpfe stehen bisher fest:

GMC 14
24. Februar 2018
Europahalle in Castrop-Rauxel

Titelkampf im Bantamgewicht
Taylor Lapilus vs. Farbod Nezhad

Selim Agaev vs. Marcin Bandel
Koray Cengiz vs. Robert Lau
Guy da Silva vs. Khurshed Kakhorov
Florian Kopiec vs. Stefano Hagen-Schulze

Published
Categories GMC 14
Views 486