GMC 15: Champion Mohamed Grabinski prallt auf Benjamin Brander

Erstmals in der Geschichte der Organisation macht die German MMA Championship Halt in Ulm. Am 30. Juni werden bei GMC 15 in der Ratiopharm Arena die Fäuste fliegen. Einige spannende Kämpfe wurden bereits angekündigt, nun verstärkt mit Mohamed Grabinski noch ein amtierender Champion das Programm. Ein Sieg über den Schweizer Benjamin Brander ist für den Titelträger im Leichtgewicht Pflicht. Zudem steigt Grabinskis Teamkollege Felix Schifffahrt gegen Abdelkarim Amallah in den Käfig.

Für Mohamed Grabinski (14-5) geht es am 30. Juni um Einiges: In Ulm will die Nummer 2 im deutschen Leichtgewicht endlich zurück auf die Siegerstraße. Der Düsseldorfer, der für das dort beheimatete Pride Gym antritt, blickt auf ein suboptimales Jahr 2017 zurück. Nach einer vorzeitigen Niederlage bei M-1 gegen den bärenstarken Raul Tutarauli, musste seine erste Titelverteidigung gegen Anatolij Baal verletzungsbedingt abgesagt werden. Zuletzt unterlag Grabinski dem BJJ-Schwarzgurt Joilton Santos nach Punkten. Da dieser jedoch das Gewichtslimit verfehlt hatte, blieb der 26-Jährige im Besitz des GMC-Gürtels.

Dieser wird gegen Brander ebenfalls nicht auf dem Spiel stehen, da die Beiden ihren Kampf in einem Catchweight bis 73kg austragen. Im Aufeinandertreffen mit dem Schweizer will Grabinski erneut seine Stärken unter Beweis stellen: Der Düsseldorfer ist eine Allzweckwaffe, mit der sowohl im Stand, als auch auf der Matte zu rechnen ist. Sieben Siege via K.o. sowie drei via Submission unterstreichen die Fähigkeiten des „The Ultimate Fighter“-Veterans.

Doch auch mit seinem Kontrahenten ist jederzeit zu rechnen. Benjamin Brander (11-5) gehört mit einer Bilanz von elf Siegen aus 16 Gefechten zu den besten MMA-Kämpfern der Schweiz. Während seiner sechs Jahre währenden Laufbahn bewies „El Skeletto“, wie er von seinen Fans genannt wird, seine Vielseitigkeit mit fünf Submissions sowie vier Erfolgen via Knockout. Nach einem Jahr 2017, in dem sich der 30-Jährige Saba Bolaghi geschlagen geben musste, jedoch gegen Ivica Jakopic einen Sieg einfuhr, will „El Skeletto“ 2018 mit einem Triumph über den GMC-Champion Mohamed Grabinski einläuten und wäre damit sofort im Gespräch um einen Titelkampf.

Ebenfalls in Ulm mit von der Partie ist Grabinskis Teamkollege Felix Schifffahrt. Die Düsseldorfer Nachwuchshoffnung feierte im vergangenen September bei GMC 12 sein Debüt als MMA-Profi. In seinem Kampf mit Fabian Weissbrot stellte er mit einem Triumph via Triangle Choke in unter zwei Minuten sein Potenzial zur Schau. Am 30. Juni will er gegen den Debütanten Abdelkarim Amallah, der für das renommierte Gym „Munich MMA“ an den Start geht, den nächsten Sieg einfahren.

Anbei findet ihr das bisherige Programm in der Übersicht:

GMC 15
30. Juni 2018
Ratiopharm Arena, Ulm

Mohamed Grabinski vs. Benjamin Brander
Mario Wittmann vs. Daniel Dörrer
Paata Tschapelia vs. Mohamed Sadok Trabelsi
Jan Zander vs. Pascal Kloser
Mandy Böhm vs. Lili Panegirico
Khurshed Kakhorov vs. Denis Arslan
Felix Schifffahrt vs. Abdelkarim Amallah

Published
Categories GMC 15
Views 337