GMC 15: Jan Zander gegen Pascal Kloser, Mandy Böhm trifft auf Lili Panegirico

Für GMC (German MMA Championship) steht ein spannendes Jahr 2018 an. Mit GMC 16 findet erstmals seit UFC 99 wieder ein MMA-Event in Deutschlands größter Multifunktionshalle, der Lanxess Arena in Köln, statt. Zuvor zieht es die Organisation jedoch nach Ulm. In der Ratiopharm Arena geht am 30. Juni die 15. Auflage von Deutschlands größter Veranstaltungsreihe über die Bühne. Für diesen Abend wurden nun zwei weitere Kämpfe angekündigt.

Im Mittelgewicht werden sich Jan Zander (3-1) und Pascal Kloser (11-12) miteinander messen. Die Fans erwartet in diesem Kampf eine traditionelle „Striker vs. Grappler“-Paarung. Der Regensburger Zander nimmt dabei den Part des Bodenkampf-Experten ein. Der 27-Jährige trainiert beim Team Fight Fusion Regensburg, wo er als Trainer auch sein Wissen weitergibt. Zu den größten Erfolgen des BJJ-Braungurtes gehören Siege bei den Adidas Open, der IBJJF und den deutschen Meisterschaften.

Im Jahr 2014 wandte er sich zusätzlich dem MMA-Sport zu und feierte sein Debüt als Profi. Seitdem bestritt er vier Kämpfe, von denen er drei für sich entscheiden konnte. In seinem letzten Gefecht konnte er den Franzosen Tresor Dos Santos technisch K.o. schlagen, was ihm den Weltmeistertitel nach Version der AFSO einbrachte. Gegen Pascal Kloser will er seine Bilanz weiter ausbauen.

Der Österreicher hat indes eigene Pläne. Für Kloser, der vor allem für seine K.o.-Power bekannt ist, lief es zuletzt mit drei Niederlagen nicht nach Plan. Acht Siege via Knockout beweisen jedoch, dass jederzeit mit dem 35-Jährigen zu Rechnen ist. Zwar, stand „XXX“ schon für nahezu jede Organisation im deutschsprachigen Raum im Käfig, bei GMC bestreitet er jedoch sein Debüt. Eine perfekte Gelegenheit, auf die Siegerstraße zurückzukehren.

Mandy Böhm (4-0) gehört zu der Riege von Kämpferinnen, die sich weder von Niederlagen, noch von Verletzungen aufhalten lassen. Die 27-Jährige hatte gegen die knallharte Cinja Kiefer einen schweren Start in ihrem MMA-Debüt. Zudem erlitt die heimische Kämpferin aus dem Fight Club Gelsenkirchen einige Verletzungen, die sie zurückwarfen, doch immer wieder griff Böhm erneut an. Der Ehrgeiz sollte sich auszahlen. „Monster“, wie sie von ihren Fans genannt wird, konnte drei Siege in Serie einfahren und ihr Publikum u.a. mit einem brutalen T.K.o. gegen Sandra Redegeld oder einer Submission gegen Johanna Ropertz begeistern.

Zuletzt ging sie gegen zwei Kämpferinnen aus dem Ausland über die Zeit: Gegen eine erfahrene Tschechin in Petra Castkova, lieferte sie sich eine Schlacht im Stand, während die Portugiesin Diana Tavares viel einstecken musste und sich erst nach Punkten geschlagen gab.

Böhm ist eine aggressive Athletin, die sowohl im Stand als auch auf dem Boden gefährlich ist und stets das vorzeitige Kampfende sucht. Im Kickboxen konnte sie sich bereits zwei EM-Titel sichern. Sie ist Europameisterin nach Version der DKKO und der WCTS. Auch in zahlreichen Einsätzen im Grappling konnte sie Erfolge verbuchen, so belegte sie den 2. Platz bei den DGL-Einzelmeisterschaften und holte Gold beim „King of the Beach“. Ein Schwarzgurt im Wing Chun macht die Deutsche mit Wurzeln in Jamaika zu einer Allrounderin.

Ihre Kontrahentin für den Kampf am 30. Juni kommt aus Luxemburg. Lili Panegirico (1-0) sollte bereits bei Integra FC im vergangenen Mai auf Böhm treffen. Jetzt wird das Duell nachgeholt. Die ein Jahr jüngere Panegirico bestreitet nach Aussage ihrer Trainer ihren zweiten Profikampf. Den ersten konnte sie siegreich verbuchen. Die Italienerin, die Luxemburg ihr Zuhause nennt, wird versuchen, ihre Anreise nach Deutschland mit einem Sieg zu krönen. Erfahrung aus einigen Box- und Kickboxkämpfen hat die 26-Jährige ebenfalls zu bieten und wird alles daran setzen, Böhms Sieg im Heimspiel zu verhindern.

GMC 15
30. Juni 2018
Ratiopharm Arena, Ulm

Mario Wittmann vs. Daniel Dörrer
Paata Tschapelia vs. Mohamed Sadok Trabelsi
Jan Zander vs. Pascal Kloser
Mandy Böhm vs. Lili Panegirico
Khurshed Kakhorov vs. Denis Arslan

Published
Categories GMC 15
Views 416