GERMAN MMA CHAMPIONSHIP GMC 21: Grabinski setzt Titel gegen Abner Lloveras aufs Spiel

Am 7. September kehrt GMCs Leichtgewichts-Champion Marcel Grabinski zum ersten Mal in diesem Jahr an den Start. Der 27-Jährige wird dabei in Köln seinen Titel verteidigen und bekommt es dabei im Spanier Abner Lloveras mit einem alten Bekannten zu tun.

Denn schon zwei Mal kreuzten sich die Wege von Marcel „Mohamed“ Grabinski (17-5) und Abner Lloveras (22-10-1), auch wenn sie sich noch nicht im Kampf gegenüberstanden. Denn vor vier Jahren traf Lloveras in Wuppertal auf Nordin Asrih, Grabinskis Adoptiv-Vater und Mentor. Fünf Runden lang duellierten sich die beide Veteranen um den Leichtgewichts-Titel von Respect.FC, am Ende nahm ihn Lloveras nach einem einstimmigen Punktsieg mit nach Hause.

Schon drei Monate später fanden sich Grabinski und Lloveras beim Casting für die 22. Staffel von The Ultimate Fighter in Las Vegas wieder. Grabinski unterlag dem Schweden Martin Svensson nach Punkten, Lloveras bezwang den Berliner Vlado Sikic und qualifizierte sich für die Staffel, wo er nach einer Niederlage in der Finalshow nicht von der UFC übernommen wurde.

Zurück in Europa gingen die beiden Leichtgewichte unterschiedliche Wege. Lloveras konnte in den letzten drei Jahren nur durchwachsene Ergebnisse feiern und drei seiner sechs Kämpfe gewinnen, die dafür allesamt durch Knockout. Zuletzt unterlag er dem englischen UFC-Veteran Jim Wallhead bei Bellator nach Punkten. Nun kehrt er zurück nach Deutschland, um sich nach dem Respect-Titel auch den Gürtel von GMC zu sichern.

Das zu verhindern ist natürlich das Ziel von Titelverteidiger Grabinski, der nun wieder unter seinem Geburtsnamen Marcel in den Käfig steigt. Seit 2016 und einem Rear-Naked Choke gegen Paulo Boer hält Grabinski den Titel, konnte ihn seitdem aber nur einmal gegen Mohamed Trabelsi verteidigen. Verletzungen und ein verpasstes Kampfgewicht von Herausforderer Joilton Santos verhinderten weitere Titelverteidigungen.

Untätig blieb Grabinski allerdings nicht, allein im vergangenen Jahr stieg er drei Mal in den Käfig und setzte sich nicht nur gegen Trabelsi, sondern auch gegen den Kroaten Ivica Jakopic und den Ukrainer Aleksey Sotnikov vorzeitig durch. Nun will der Düsseldorfer die zweite Titelverteidigung unter Dach und Fach bringen.

GMC 21 findet am 7. September in der Kölner Lanxess Arena statt, in der einst die UFC ihre Deutschland-Premiere feierte. Tickets für die Veranstaltung gibt es bereits auf Eventim.de. Grabinski ist dabei der zweite Titelträger im Einsatz.

Published
Categories GMC 21
Views 296