GMC 15: Gaff kehrt gegen Razafiarison nach Deutschland zurück

Nachdem bereits eine Begegnung mit weiblicher Beteiligung für die 15. Ausgabe von GMC bekannt gegeben wurde, folgen nun zwei weitere Duelle für die Veranstaltung in der Ratiopharm Arena in Ulm: Sheila Gaff ist am 30. Juni wieder auf deutschem Boden in Aktion und empfängt die Französin Iony Razafiarison, während Nicole Stoll es mit Claire Lopez zu tun bekommt.

Sheila Gaff (11-7-1) gilt als die deutsche MMA-Vorzeigekämpferin schlechthin. Die schlagstarke Offenbacherin vom Pyranha MMA Gym stand sowohl für die UFC in den vereinigten Staaten, als auch bei Cage Warriors in England im Käfig. Seit fast neun Jahren kämpfte sie nicht mehr in Deutschland. Das ändert sich mit dem Auftritt für GMC.

Zudem kehrt Gaff nach einer Auszeit von 20 Monaten wieder ins aktive Geschehen zurück. Die Offenbacherin war zuletzt 2016 bei KSW 36 in Aktion, wo sie auf die Brasilianerin Ariane Lipski traf. Dort unterlag „The German Tank“ zwar ihrer Kontrahentin, wird jetzt aber umso motivierter wieder angreifen. Davor war die 28-Jährige im Turnier der internationalen Variante von XFC in Brasilien zu sehen. Sie gewann dabei ihren Auftritt mit einem Armbar.

Gaff ist bekannt als K.o.-Schlägerin, überzeugte jedoch des Öfteren mit technisch hochwertigen Submissions. Jetzt bleibt abzuwarten, wie sie sich nach ihrer Auszeit schlägt.

Gegen die Französin Iony Razafiarison (4-1) sollte die Deutsche bereits im Dezember des letztens Jahres antreten. Die Begegnung fiel jedoch aus. Anstelle von Gaff stand die Französin in Ludwigshafen der Rumänin Diana Belbita gegenüber und gewann. Auch für Bellator MMA war die 33-Jährige in Aktion. Bei der US-Organisation bestritt sie zwei Kämpfe und fuhr dabei einen Sieg gegen die Irin Sinead Kavanagh nach Punkten ein. Demnächst wird sie sich in Ulm mit der wohl routinierteste Gegnerin ihrer bisherigen Laufbahn messen und will gleichzeitig den größten Sieg ihrer Karriere einfahren.

Planet Eater-Kämpferin Nicole Stoll (3-1) wird sich mit Claire Lopez (2-0) messen. Die Deutsche, die bereits als Amateurin aktiv war, hat bislang vier Duelle als Profi vorzuweisen. Drei konnte sie für sich entscheiden – zuletzt war sie zweimal im Ausland in Aktion. In Österreich gewann sie nach Punkten, zuletzt im Januar siegte sie durch T.K.o. in Bulgarien.

Jetzt trifft die Schülerin von Peter Sobotta auf eine ungeschlagene Französin, die erstmals in Deutschland auftreten wird. Bisher gewann die Athletin vom Blackout Team Paris durch T.K.o. und Submission, was zeigt, dass sie sowohl im Stand, als auch auf dem Boden nicht zu unterschätzen ist. Ob Jiu-Jitsu-Expertin Stoll ihr die erste Karriereniederlage zufügen wird?

Anbei findet ihr das bisherige Programm in der Übersicht:

GMC 15
30. Juni 2018
Ratiopharm Arena, Ulm

Mohamed Grabinski vs. Benjamin Brander
Djamil Chan vs. Michael Böbner
Sheila Gaff vs. Iony Razafiarison
Mario Wittmann vs. Daniel Dörrer
Paata Tschapelia vs. Mohamed Sadok Trabelsi
Jan Zander vs. Pascal Kloser
Mandy Böhm vs. Lili Panegirico
Nicole Stoll vs. Claire Lopez
Shota Gvasalia vs. Erik Enzensberger
Khurshed Kakhorov vs. Denis Arslan
Felix Schifffahrt vs. Abdelkarim Amallah
Peter Böhm vs. Chris Abdoul Kalonji Kabeya

Published
Categories GMC 15
Views 310