GMC TOUR: SIEBEN TERMINE FÜR 2020


@ranFIGHTING

 

Die German MMA Championship GMC, Deutschlands größte Kampfsportorganisation, expandiert weiter. Für 2020 stehen gleich sieben Events in den größten Hallen Deutschlands an. Mit dabei sind München, Düsseldorf, Berlin, Köln, Hamburg, Oberhausen und zum ersten Mal Stuttgart.
GMC 2019 hat Champions gekürt und bestätigt, neue Stars hervorgebracht und unglaubliche Duelle geliefert: Champion Christian Eckerlin, der in seiner Titelverteidigung gegen Nihad Nasufovic fünf Runden mit gebrochener Hand kämpfte¸ sein nächster Gegner Dustin Stoltzfus, der Jonas Billstein mit dem vielleicht schönsten Knockout des Jahres abfertigte. Der ‚T-800, Halbschwergewichtschampion Stephan Pütz, der zwei Mal seinen Titel verteidigte. Der ‚sibirische Tiger‘ Anatolij Baal, der sich mit spektakulären Fights erst gegen Ozan Aslaner, dann mit einer unglaublichen Materialschlacht gegen Alexander Vertko in die Herzen aller MMA-Fans kämpfte. Ömer Solmaz und Felix Schiffarth, die die ausverkaufte Arena in Hamburg zum überkochen brachten. Max Coga, der nach über zwei Jahren sein Comeback auf deutschen Boden gab. Mohamed Trabelsi und Oscar Nave, die im Lokalderby ihre Rivalität im Ring klärten. Und auch Amateur Weltmeisterin Julia Dorny meisterte ihr Profi-Debüt mit Bravour. Zum Star über Nacht wurde Maurice Adorf, der nach seinem Match gegen Ridvan Nuka weltweit Schlagzeilen als Conor McGregor-Double machte.
Und das Jahr ist noch nicht vorbei: Die nächsten Highlights sind die mit Spannung erwartete Titelverteidigung von Federgewichtschampion Ömer Solmaz in Hamburg gegen Saba Bolaghi, einen der besten Ringer Deutschlands. Vier Wochen später das Comeback von GMC-Champion Kerim Engizek in Oberhausen sowie das Titelduell von Christian Eckerlin gegen Dustin Stoltzfus. Plus: Der zweite Profikampf von Fitness-Ikone ‚Flying Uwe‘.
Die Expansion wurde auch durch die regelmäßigen Übertragungen der Main-Events im Free-TV auf ProSieben MAXX und der stark gestiegenen Abonnentenzahl bei ran FIGHTING verstärkt. Generell hat die Medienberichterstattung in den klassischen Medien zugenommen und mit Kooperationen wie z.B. den Kölner Haien wurden neue Zielgruppen erreicht und die Akzeptanz des Sportes weiter verstärkt. Mit der einstündigen Dokumentation „Ich bin Mad Max Coga“ wurde ein neues Format geschaffen, das den Werdegang von Kämpfern beleuchtet und sie von ihrer privaten Seite zeigt. Durch die regelmäßige Produktion von professionellen Trailern und Beiträgen ist die Reichweite in den sozialen Medien für GMC Kämpfer enorm gestiegen.
Tickets für die GMC Tour 2020 bei Eventim unter: https://www.eventimsports.de/ols/ranfighting/

 

Jahresabschlussevent 2019:
GMC 23
9. November 2019
Königs-Pilsener Arena Köln

GMC Tour 2020
GMC 24, München, Audi Dome, 7. März
GMC 25, Düsseldorf, Mitsubishi Electric Arena, 18. April
GMC 26, Berlin, Tempodrom, 16. Juni
GMC 27, Stuttgart, Glaspalast, 18. Juli
GMC 28, Köln, Lanxess Arena, 19. September
GMC 29, Hamburg, edel-optics.de Arena, 24. Oktober
GMC 30, Oberhausen, König-Pilsener-Arena, 21. November

Jugendliche unter 18 Jahren können in Begleitung eines Erziehungsberechtigten zum Event kommen.

 

Susann Brandes, Gameplan PR
Mobil: 0177 – 78 88 552
Mail: susann@gameplan-pr.de

 

Über GMC:
German MMA Championship (GMC) ist die führende Mixed Martial Arts (MMA) Eventreihe in Deutschland. Die häufig als Talentschmiede bezeichnete MMA-Organisation bietet den besten deutschen MMA-Sportlern eine professionelle Bühne, um ihr Können sowohl gegen deutsche als auch internationale Top-Kämpfer zu beweisen.
Weitere Infos über GMC: http://www.german-mma.de/

Über ran FIGHTING:
ran FIGHTING ist die Kampfsportarena auf allen Screens – live und auf Abruf. Ob MMA, Boxen, Kickboxen oder Karate: Mit dem ran FIGHTING BLACK PASS für monatlich 3,99 Euro stehen mehr als 200 Live-Events pro Jahr von nationalen wie internationalen Topveranstaltern, ein 24/7-Kampfsportsender und das größte Kampfsportarchiv Deutschlands zur Verfügung. Zahlreiche Formate wie das eigens produzierte Kampfsport-Magazin „ran FIGHTING Spotlight“, der Podcast „Schlagwort“, Fighter-Dokus oder Interviews geben einen tiefen Einblick in die Welt des Kampfsports. ran FIGHTING ist über Smartphone, Computer und via Smart TV empfangbar. Außerdem können Kunden von Waipu.tv, Telekom Sport, Magenta TV, Freenet TV und neuerdings auch Zattoo den 24/7-Kampfsportsender sehen.

 

ran FIGHTING BLACK PASS Abo:
Für monatlich 3,99 Euro stehen Live-Events, der 24/7 Channel, ein ständig wachsendes Kampfsportarchiv, echte Klassiker und zahlreiche Formate wie Spotlight, Fighter-Dokus oder Interviews zur Verfügung.

 

Published
Categories Allgemein
Views 807