Youtube-Star Flying Uwe bestreitet bei GMC 18 ersten MMA-Kampf

Zu einer ganz besonderen Premiere kommt es bei GMC 18 am 2. Februar in Hamburg. Hamburgs Kampfsport- und Fitness-Ikone Uwe Schüder aka Flying Uwe wird zu seinem ersten MMA-Kampf antreten. Der Hamburger ist einer der erfolgreichsten Unternehmer  (Firmen Smilodox, Neosupps und Foodsbest) im Bereich Kampfsport und Fitness und erreicht auf seinen Kanälen Millionen von Fans.

Seine Faszination für Kampfsport begann schon früh. Inspiriert von seinem Vater, der selbst leidenschaftlicher Kampfsportler war, wurde ihm das Kämpfen in die Wiege gelegt. Mit 14 Jahren begann Uwe das Wun Hop Kuen Do Kung-Fu bei Sifu Jörn Tiedge bei Dacascos in Hamburg zu trainieren. Den Namen „Flying Uwe“ hat er seinen spektakulären High-Dreh-Kicks aus dieser Zeit zu verdanken. Viele seiner YouTube-Videos drehen sich auch um das Thema Kampfsport. Jetzt wurde es für den 31-Jährigen Zeit, selbst in den Cage zu steigen.

Flying Uwe: „Durch meine jahrelange Erfahrung als Pointfighter im Semikontakt, möchte ich mich nun der Herausforderung stellen verschiedene Kampfsportarten auch im Vollkontakt zu vereinen. Schon in dieser Zeit des Pointfights lernte ich meinen heutigen Coach Ismail Cetinkaya kennen. Nach dem Erreichen meines Black Belts im Wun Hop Kuen Do Kung-Fu im Jahre 2013 habe ich intensiv in anderen Kampfsportarten, wie dem Brazilian Jiu-Jitsu (BJJ) bei Gracie Barra mit Professor Andre Nunes trainiert. Danach begann das MMA-Training mit meinem Coach Ismail Cetinkaya. Ich freue mich nun mein ganzes Können unter Beweis zu stellen.“

Published
Categories GMC 18
Views 4484